Private Wetterstation

Amstetten


Was macht das Wetter ?

Die Wetterdaten werden jede Minute von der Station eingelesen und können hier abgelesen werden.

WS 3080

Funk-Wetterstation WS3080 mit Solarsensor und PC-Anschluss

Aktuelle Wetterdaten:

Bauernregeln

Ist der Oktober warm und fein, kommt ein scharfer Winter drein, ist er aber nass und kühl, mild der Winter werden will.

Geht man nur von einem zu warmen Oktober aus, folgt kein Zusammenhang mit dem folgenden Winter. Wenn man aber gleichzeitig beobachtet, ob der Oktober bezüglich Niederschlag normal oder zu trocken ist, dann folgt mit 90 % Wahrscheinlichkeit ein strenger Januar und mit 65 % Wahrscheinlichkeit ein zu kalter Februar. Wie lässt sich das erklären? Ein trockener und warmer Oktober setzt einen vorherrschend hohen Luftdruck voraus. Diese Wetterlage wird gesteuert von den Strömungsverhältnissen in 5 bis 10 Kilometern Höhe. Unter bestimmten Vorraussetzungen scheint es einen Rhythmus zu geben, unter dem sich im Januar wieder eine ähnliche Konstellation einstellt. Im Winter aber sind Hochdruckwetterlagen mit Kälte, wenn Schnee liegt sogar mit strenger Kälte verbunden.

Viel Nebel im Oktober, viel Schnee im Winter.

Ist die Zahl der Nebeltage im Oktober überdurchschnittlich hoch, so wird zu 60 % Wahrscheinlichkleit auch die Zahl der Wintertage mit Schneedecke übernormal hoch sein.

Oktoberhimmel voller Sterne, haben warme Öfen gerne.

Ist der Himmel klar, kann Wärmestrahlung in die Atmosphäre entweichen. Im Oktober führt dies nach Sonnenuntergang zur raschen Abkühlung und vielfach zu Reifbildung, vor allem, wenn der Wind nur schwach weht.

Grafiken


Temperaturverlauf 36h
Luftdruck 36h
Luftfeuchte 36h
Wind 36h
Solarenergie 36h
UV 36h

Historische Daten


Ø Temperaturverlauf Historisch
Ø Solarenergie Historisch
Ø Feuchte Historisch

Die Station

wetter.amstetten.at ist seit 2002 online.


WS 3080

Die ursprüngliche Messstation Vantage Pro Plus ist in die Jahre gekommen und wurde im Oktober 2016 durch eine neue WS 3080 ersetzt. Auch diese Station ist in der Lage die Solarenergie, als auch die UV Strahlung zu messen und besitzt einen PC-Anschluss für die Datenweitergabe.

Die Messwerte werden jede Minute ausgelesen und in einer MariaDB ("Nachfolger" von MySQL) Datenbank verspeichert.


Software

Der Wetterstation beigelegt ist die Software Easyweather. Mit dieser Software werden die Daten minütlich eingelesen und an die Webseitenprogrammierung weitergereicht, welche die Daten in einer SQL Datenbank verspeichert.

Eine grafische, wie auch historische Visualisierung der Daten können Sie über die Awekas-Homepage abrufen, welche die Daten alle 10 Minuten von wetter.amstetten.at erhält.

zu AWEKAS - Automatisches Wetterkarten System

Kontakt

Betreiber:


Ing. Wolfgang Ruthner
Feldstraße 11A
3300 Amstetten
Email: wolfgang@ruthner.at